0231 / 49 66 98 99 info@bauphysik-dortmund.de

Energieausweise

Der Energieausweis ermöglicht, die energetische Qualität des jeweiligen Gebäudes am Markt darzustellen. Investitionen in die Gebäudehülle oder die Heizungsanlage werden dadurch transparent.

Wir haben mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Erstellung von Wärmeschutznachweisen, Energiepässen oder heute Energieausweisen.

Für uns ist die Bauphysik das Kerngeschäft und kein Marketingmittel um Dämmmaßnahmen oder Dienstleistungen zu verkaufen. Profitieren Sie von unser Erfahrung!

Unsere Leistungen:

  • Energieausweise nach EnEV, verbrauchsabhängig oder bedarfsabhängig.
  • Analyse und Berechnung des Energieverbrauches.
  • Ausarbeiten von sinnvollen Modernisierungsvorschlägen.

Grundlagen zur Erstellung eines Energieausweises:

  • Planunterlagen (wenn vorhanden).
  • Informationen über die Heizungsanlage.
  • Informationen über den Aufbau der Außenwände, Decken, Dächern und Fenster.

Inhalte des Energieausweises:

  • Gebäudedaten (Baujahr, beheizte Wohnfläche, Aussagen zur Heizungsanlage etc.).
  • Bewertung des Gebäudes.
  • Aussagen zur Gesamtenergieeffizienz für alle Energieträger.
  • Energiebedarf.
  • Modernisierungstipps.
  • Verbrauchserfassung (verbrauchsabhängiger Energieausweis).
  • Erläuterungen und eventuell Anlagen.

Downloads

Datenerfassungsbogen Verbrauchsausweis Nichtwohngebäude
Datenerfassungsbogen Verbrauchsausweis Wohngebäude

Fragen und Antworten zur Aushangspflicht von Energieausweisen

Welche Gebäude sind von der Aushangpflicht für Energieausweise betroffen?

  • Alle Gebäude mit „starkem Publikumsverkehr“ mit einer Nutzfläche von mehr als 500 m².
  • Für Gebäude mit „starkem Publikumsverkehr der auf „behördlicher Nutzung“ beruht, gilt diese Forderung seit dem 08.07.2015 bereits ab einer Nutzfläche von mehr als 250 m².
  • Das gilt für Bestandsgebäude genauso wie für Neubauten.

Wer ist für die Erstellung des Energieausweises zuständig?

  • Der Gebäudeeigentümer.

Wer ist für den Aushang zuständig?

  • Der Nutzer.

Ist es möglich nur für einzelne Nutzungen einen Energieausweis zu erstellen?

  • Nein. Energieausweise können und dürfen nur für das Gesamtgebäude erstellt werden.

Kann man sich den Ausweis selber erstellen?

  • Nein. Hierzu ist nur ein bestimmter Kreis von Fachleuten befugt.
  • Jeder Ausweis benötigt eine kostenpflichtige Registriernummer.
  • Aber Sie können die Erstellung unterstützen und dabei viel Geld sparen.

Wenn ich beim verbrauchsabhängigen Energieausweis irgendwelche Daten angebe kann ich im Internet für kleines Geld einen Energieausweis bekommen.

  • Richtig, aber Sie begehen eine Ordnungswidrigkeit im Sinne des §8 Abs. 1 Nr. 2 des Energieeinsparungsgesetzes, denn Sie haften als Gebäudeeigentümer für die Richtigkeit Ihrer Angaben. Die hiermit verbundenen Geldstrafen sind erheblich.

Was für einen Ausweis brauche ich? Verbrauchsabhängig oder bedarfsabhängig?

  • Dies ist von verschiedenen Randbedingungen abhängig. Wir beraten Sie hierbei gerne.

Was kostet ein Energieausweis?

  • Das kann, besonders bei Nichtwohngebäuden, nicht pauschal gesagt werden. Die Preisspanne ist hier erheblich.
  • Der einfachste und günstigste Fall liegt vor, wenn ein verbrauchsabhängiger Ausweis erstellt werden darf und Sie unser Datenblatt vollständig (für jeden Nutzer eines) ausfüllen. Dann kostet ein solcher Ausweis in der Regel keine 150 €.
  • Deutlich komplizierter, aufwändiger und somit auch teurer wird es, wenn ein bedarfsabhängiger Ausweis erstellt werden muss. Bei Nichtwohngebäuden ist der Nachweis dann gemäß der DIN V 18599 zu führen.
  • Es müssen die U-Werte aller Bauteile der Gebäudehülle und deren Flächen ermittelt werden. Zusätzlich wird die Haustechnik in der Berechnung modellhaft simuliert. Schließlich wird das Gebäude in die unterschiedlichen Nutzungszonen (nicht zu verwechseln mit Nutzern) unterteilt, ehe die Berechnung des Referenzgebäudes und des tatsächlichen Gebäudes erstellt werden kann. Ein solcher Nachweis kann, je nach Anzahl der Zonen und der Komplexität des Gebäudes, mehrere tausend Euro kosten.

Haben Sie noch Fragen zu dem Thema oder brauchen Sie einen Energieausweis?

• Rufen Sie uns an.

• Folgen Sie uns auf Facebook: Bauphysik.Engelhardt